Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2)

Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung

Dashboard Deutschland - Aktuelle Fallzahlen in Thüringen (Statistisches Bundesamt)

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF)

Robert-Koch-Institut (RKI)

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

BARMER mit Info-Hotline

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Hinweise zu Verwendung von Mund-Nasen-Bedeckungen, medizinischen Gesichtsmasken sowie partikelfiltrierenden Halbmasken (FFP-Masken)

Corona-Hotline im Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVwA)

Telefon 0361 57-3321188

Montag bis Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr

Freitag 8:00 - 14:00 Uhr

Wenn Sie sich krank fühlen, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren behandelnden Arzt.

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117.

Informationen für Arbeitgeber

Allgemeinverfügung zur Erteilung einer allgemeinen Ausnahme vom Sonn- und Feiertagsverbot für das Kommissionieren von Arzneimitteln, Lebensmitteln und Hygieneartikeln sowie für die Anlieferung und Annahme der Waren (gültig bis zum 10.01.2021)

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Allgemeine und tätigkeitsspezifische Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen in Verbindung mit COVID-19
Sicherstellung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für Beschäftigte

Hinweise für ein betriebliches Maßnahmenkonzept für zusätzliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2

Weitere Merkblätter des TLV zu Schutz- und Hygienemaßnahmen
im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19

Einstufung des Virus SARS-CoV-2 in Risikogruppe 3 und Empfehlungen zu nicht gezielten Tätigkeiten (Labordiagnostik) und gezielten Tätigkeiten nach Biostoffverordnung
Ausschuss für biologische Arbeitsstoffe (ABAS) beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Mögliche Maßnahmen zum Ressourcen-schonenden Einsatz von Mund-Nasen-Schutz (MNS) und FFP-Masken in Einrichtungen des Gesundheitswesens bei Lieferengpässen im Zusammenhang mit der neuartigen Coronavirus-Erkrankung COVID-19
Informationen des Robert-Koch-Instituts (RKI); voraussichtlich gültig bis zum 31.08.2020

Informationen für Lebensmittelhersteller, Abhol- und Lieferdienste zu weiteren Vorsorgemaßnahmen gegen Covid-19

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk
BGWinfo Stand: 22.04.2020

Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen
Informationen und Branchenregelungen des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF)

Informationen in anderen Sprachen
Filme, Merkblätter und Aushänge (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - BzgA)

Das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz