Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Impfen

Ein Thema für die ganze Familie

Impfungen gegen Infektionskrankheiten zählen zu den wichtigsten und wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen der Medizin. Durch Impfungen lassen sich die weitere Ausbreitung der Krankheit verringern oder gar aufhalten. Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut in Berlin erarbeitet Empfehlungen, welche Impfungen in welchem Lebensalter verabreicht werden sollten. Besonders wichtig sind dabei die Impfungen im Säuglings- und Kindesalter, um so früh wie möglich vor einer Ansteckung geschützt zu sein. Aber auch für Jugendliche und Erwachsene gibt es Impfungen, die vor schwerer Erkrankung schützen. Eine Überprüfung des Impfausweises sollte regelmäßig vorgenommen werden. Die Kosten für die Impfungen, die die STIKO empfiehlt, werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel übernommen – sie sind also für die Versicherten kostenlos.

Alle wichtigen Informationen zum Impfen stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter www.impfen-info.de zur Verfügung.

Weitere Informationsquellen

Thüringer Impfempfehlungen
Öffentlich empfohlene Schutzimpfungen des Landes Thüringen gemäß § 20 Abs. 3 des Infektionsschutzgesetzes (Thüringer Staatsanzeiger, Nr. 2/2021 vom 11.01.2021, S. 126)

Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen

Empfehlungen der STIKO
Mitteilung der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (RKI)

Impfkalender des Robert Koch-Instituts (in 20 Sprachen)

Krankheiten A-Z
Fachinformationen zur Immunisierung gegen verschiedene Krankheiten

Impfschutz und Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche
Merkblätter und Empfehlungen

Das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz